Wie ticken junge Menschen in Sachsen?

Das Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) hat eine quantitativ-repräsentative Studie in Auftrag gegeben, um ein aktuelles Bild über die Lebenswirklichkeit junger Menschen in Sachsen zu bekommen. Die darin enthaltenen Erkenntnisse und Empfehlungen sollen die Grundlage für das jugendpolitische Handeln des Freistaats bilden. Das Thema Berufswahl ist ebenfalls Bestandteil der Studie.

1. JubaS-Onlineschulung – Onlinekommunikation mit jungen Menschen zielgruppengerecht und auf Augenhöhe gestalten

Am 22. November 2022 fand die erste JubaS-Onlineschulung im Rahmen des Förderprogramms „Jugendberufsagentur Sachsen (JubaS)“ statt. Die Schulung „Onlinekommunikation mit jungen Menschen zielgruppengerecht & auf Augenhöhe gestalten“ beschäftigte sich u. a. mit folgenden Themen:

  • Nutzungsverhalten junger Menschen im Umgang mit digitalen Medien
  • praxistaugliche Ansätze/Kriterien für die Ansprache junger Menschen
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der digitalen Ansprache aus einer pädagogischen Sichtweise.

Die JubaS-Onlineschulung richtete sich an koordinierendes Personal sowie Mitarbeitende der Jugendberufsagenturen in Sachsen, die mit Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit betraut sind. Die Onlineschulung wurde von Frau Dr. Nadine Tournier durchgeführt, Mediensoziologin mit jahrelanger Praxiserfahrung in der medienpädagogischen Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen.